Neuigkeiten
Kommentare 3

Liebster Award … 11 Fragen & 11 Antworten

Yeah! Ich habe einen Liebster-Award bekommen! Liebster-was? – Der Liebster-Award ist eine Auszeichnung für kleinere Blogs. Die Nominierten dürfen nicht mehr als 1.000 Facebook-Fans haben. Die Regeln besagen, dass man auf 11 Fragen, welche man bei der Nominierung erhält, rede und Antwort stehen muss. Danach darf man sich selbst 11 Fragen überlegen und weitere 11 Blogs nominieren. Die Berlinern Simone von Küchenzirkus hat mich für den Liebster Award nominiert. Vielen Dank dafür! Die Innenarchitektin Simone bloggt seit 2013 und verzaubert ihr Publikum regelmäßig mit tollen Posts rund um das Thema Küche. Und das Sahnehäubchen: Sie vertreibt auf ihrem Blog tolle Küchen-Accessoires wie z.b. süße Latte Becher von CASALINGA oder fetzige Mini-Girlanden von Les Colocataires.

So, nun aber zu Simones Fragen und meinen Antworten:

1. Seit wann bloggst du?

Seit Juli 2012. Die Idee kam mir im Liegestuhl auf meinem Balkon. Statt als freie Mitarbeiterin beim Fachschafts-Blatt mitzuschreiben, habe ich mir überlegt, lieber selbst über das zu schreiben, was mir wirklich Spaß macht: Wohnen und DIY.

2. Wieso trägt der Blog diesen Namen?

Meine Mitbewohnerinnen und mein Freund haben mich immer damit aufgezogen, dass ich statt Wohnzimmer WohnSTUBE und statt Schlafzimmer SchlafSTUBE sage. Scheinbar ist das im Nordosten Deutschland, wo ich herkomme, noch so üblich – hier in Münster aber sowas von uncool. Und da dachte ich mir: Alles, was uncool ist, wird ja irgendwann cool. Warum meinen Blog also nicht STUBENBLOG nennen?!

3. Wieviel Zeit verbringst Du täglich im Netz?

Leider manchmal viel zu viel. Ich bin zugegebenermaßen schon ein kleiner Online-Suchti. Obwohl mir das Bloggen und Surfen unheimlich viel Spaß macht, wünsche ich mir manchmal die Zeit zurück, in der Internet noch ein Fremdwort war.

4. Kannst du dich noch an dein erstes Post erinnern? Wie lange hast du an deinem ersten Post geschrieben?

Viel zu lange! Allein das Hochladen der Bilder dauerte mit meinem alten Laptop noch gefühlt eine Ewigkeit. Damals habe ich über einen neuen, stylischen Schnell-Imbiss im Hafenviertel von Münster geschrieben. Die fesche Einrichtung hat mich so fasziniert, dass ich einfach der Welt davon berichten wollte – naja, oder zumindest meiner handvoll Lesern.

5. Mit welchem Blogger(in) würdest Du gerne mal ein Post zusammen schreiben?

Das ist jetzt wahrscheinlich kein Insider-Tipp, aber Steffi von ohhhmhhh hat es mir echt angetan – also ihr Blog hat es mir angetan und ihr Talent 😉 Ich liebe schon allein das Design und die hochwertigen Bilder des Blogs. Ob DIY-Ideen oder Reise-Berichte: Sie lebt die 3 großen Is – sie informiert, inspiriert und interessiert sich nicht nur für viele verschieden Lifestyle-Themen, sondern auch für ihre Leser. Ich denke, das ist heute unheimlich wichtig, um als Bloggerin/Blogger erfolgreich zu sein.

6. Worauf freust du dich diese Woche noch?

Auf einen reibungslosen Umzug. Denn nach 6 Jahren tollem Studentenleben in Münster geht es nun in die schöne Hansestadt Hamburg für meinen ersten richtigen Job!

7. Bist du eher ein Frühaufsteher oder eine Nachteule?

Ganz klar Nachteule! Früher war das ganz und gar nicht so, aber das Studium bringt so einige Veränderungen mit sich. Statt Dinge tagsüber zu erledigen, drehe ich lieber ab 23 Uhr nochmal so richtig auf und fang an zu basteln, nähen oder bloggen. Nachts kommen mir einfach die besten Ideen – dementsprechend liegt man dann manchmal auch ganz gern bis 11 Uhr im Bett. Aber das wird sich dank des Jobs ja bald wieder ändern ;)!

8. Was darf in deiner Küche nie fehlen?

Ein Pizza-Roller! Fehlen tut er aber trotzdem, da ich ihn vor einigen Jahren als Tapetenreste-Abkratzer missbraucht habe und bisher zu faul oder vergesslich war, einen neuen zu kaufen.

9. Welcher Gegenstand deiner Wohnung begleitet dich schon am längsten?

Tatsächlich ist vieles in meinem Zimmer ziemlich neu. Aber eines der ersten Dinge, die hier als erstes einziehen durften, war meine selbstgemachte Cupcake-Lampe, die ich in mühevoller Kleinstarbeit hergestellt habe. In meiner nächsten Wohnung werde ich aber definitiv mehr Altes mit Neuem mixen.

10. Hast du einen Lieblingsplatz zuhause?

Bisher war es meine schönes Ektorp-Sofa in meinem Zimmer, das nun aber aufgrund des Umzugs nicht mit durfte. Ansonsten liebe ich unseren großen WG-Küchentisch, denn hier wird mit meinen Mädels täglich ausgiebig gelacht, gequatsch und gefuttert.

11. Würdest du im Zirkus arbeiten, welcher Artist oder welches Tier würdest du gerne sein?

Eine Seiltänzerin! Denn die trägt immer die tollsten Kostüme und hat von da oben den tollsten Ausblick auf die Manege 🙂

 

Soooooooo … genug davon! Nun kommen meine 11 Nominierungen und meine 11 Fragen an:

 

Was ich alles von Euch wissen will …

1. Was hat dich dazu bewegt, mit dem Bloggen anzufangen?

2. Wie lange sitzt du an einem durchschnittlichen Blogpost?

3. Was ist dein ultimativer Einrichtungs-Tipp?

4. Was ist für dich ein absolutes Einrichtungs-No-Go?

5. Glaubst du, dass Blogger eine „Gefahr“ für Redakteure darstellen?

6. Was ist dein Lieblings-DIY-Projekt?

7. Wie reagiert dein Umfeld (Familie/Freund/Freundin usw.) auf deinen Blog?

8. Musst du dich manchmal dazu überwinden, regelmäßig zu posten?

9. Nutzt du Instagram? Wenn ja, was magst du an der App?

10. Welche Farbe ist deine Lieblingsfarbe?

11. Wo würdest du am liebsten wohnen (Landhaus? Loft? Villa? …) 

 

Nun bin ich aber gespannt … Ich freue mich sehr auf eure Antworten!

3 Kommentare

  1. Vielen Dank für deine Nominierung,
    ich freu mich sehr darüber. Du konntest es nicht wissen, aber ich wurde vor kurzem erst nominiert und habe es schon auf dem Blog.
    Ich schaue mal was ich daraus machen werde 😉
    Ich freu mich aber sehr darüber das dir mein Blog gefällt, deinen finde ich auch ganz toll.
    Liebe Grüße
    Christin

  2. Pingback: Lovely Blog Award – Sieben Fakten über mich | annablogie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.