Alle Artikel mit dem Schlagwort: Fashion

Dezember-Stars

Sonne, Mond und Sterne haben wir alle gerne – und letztere besonders! Ob als Print, Niete oder Stickerei – an Sternen kommt gerade keiner so recht vorbei. Am besten kommen sie im Fashion-Bereich in einer Schwarz-Gold-Kombi daher wie ich finde – sieht alles andere aus als nach Adventsklimbim und wirkt ziemlich wertig. Hauptsache plakativ! Wer modisch nicht in eine andere Sphäre abdriften und als galaktische Party-Granate abgestempelt werden möchte, sollte bei diesem Trend allerdings sparsam nach den Sternen greifen – selbst wenn sie diese Saison doch so nah sind (hach, welch Wortspiel-Akrobatik)! Mütze: LTB, Kette: So Cosi, Kleid: Only, Haarspange: Cheap Monday, Minibag: Prada, Ring; Pieces, Sneaker: Topshop Wer seine Sternstunden lieber zu Hause verbringt, für den gibt’s im Interiorbereich natürlich eine nicht minder große Auswahl. Meine absoluten Interior-Stars seht ihr hier: Leuchtstern: Urban Outfitters Decke: Esprit Girlande: Bloomingville Teller und Tasse: Bloomingville Stern: House Doctor  

Trend Samt

We Want Velvet

Wer jetzt nicht mit der (Ge)SAMTsituation zufrieden ist, dem ist auch nicht mehr zu helfen 😉 Denn diese Saison ist das sanfte Gewebe mit 80’s Touch als absolutes It-Material gar nicht mehr aus der Fashion- und Living-Welk wegzudenken. Ob Choker, Boots oder Interior – Ich persönlich liebe die samtig-weiche Struktur des Stoffes und finde die schimmernden Effekte bei Lichteinfall einfach toll für den tristen Herbst. Wichtig ist hier allerdings ein Stilmix oder -bruch, wie ich finde. Neben einem edlen Samt-Kissen darf gern ein Plaid aus grobem Leinen liegen und eine feine Samt-Clutch lässt sich super zur Destroyed-Denim kombinieren. Hauptsache das Material wirkt in Kombination nicht zu schwer, madamig oder gar royal. Ich bin dann mal schnell auf Samtpfötchen shoppen…  

Gut betucht

Mhhh, ob sich vielleicht auch im Living-Bereich der Gitter-Karo-Trend à la Muttis-Geschirrtuch etabliert? Modelabels wie Mango oder Asos machen’s vor – große, quadratische, fast schon gitterartige Karos zieren jetzt Hose, Etuikleid und Bluse. Dass sich dieses Trendmuster aber auch auf Teller und Tasse oder als Print gut macht, beweisen die skandinavischen Living-Label Normann Copenhagen und Aspegren Denmark oder der Internetriese Society6 mit ihren Produkten. Da möchte man doch gerne auf Tuchfühlung gehen, oder? Was man aus einfachen Geschirrtüchern tolles zaubern kann, zeigen Euch übrigens unter anderem Anna von annablogie!, Franzi von siskys dahoam oder Lyddie von Lebe glücklich…. Viel Spaß beim stilvollen Abtrocknen ;)!