Neuigkeiten
Schreibe einen Kommentar

Labradoodle Looks

Teddy Coat

Who let the dogs out?! Woof, woof, woof, woof, woof! Seid ihr auch schon auf den Hund gekommen? Die Einen nennen sie Teddy-Coats, ich nenne sie Labradoodle-Coats. Denn jedes Mal, wenn ich einen dieser coolen Wintermäntel entdecke, muss ich an den zuckersüßen Vierbeiner von Negin Mirsalehi denken, in den ich mich sofort verliebt habe. Wer diese Saison modetechnisch also etwas auf sich hält, kuschelt sich in die neuen Teddy-Coats in Beige bis Haselnussbraun. Wollig, warm und weich begleiten sie uns durch den kalten Winter und verleihen unserem Look einen echten Wow – ähm – Wau-Effekt! Ob im sportlichen Schnitt mit Hoodie und Kordelzug, elegant mit Revers oder lässig mit Pattentaschen – um Teddy-Coats kommen wir diesen Winter garantiert nicht herum. Wer mit den Kuschel-Coats eine Runde Gassi gehen möchte, sollte sich allerdings an die ein oder andere Styling-Regel halten…

How-To für den „Doggy-Style“

Do’s:

  • Kombiniere deinen Teddy-Coat mit einer Skinny Jeans
  • Greife zu gedeckten Farben und einfachen Schnitten
  • Wähle feminine Schuhe mit Absatz
  • Entscheide dich für eine dezente und vor allem kleine(!) Tasche

Don’ts:

  • Verzichte auf knallige Farben
  • Finger weg von wilden und bunten Mustern
  • Lass auffällige Accessoires wie große Taschen besser im Kleiderschrank
  • Mit flachen Schuhen oder Sneakern wirkt der Look zu gedrungen und du kleiner als du es eigentlich bist

Labradoodle

Meine Teddy-Coat Favoriten

Teddy Coats

1 – Warehouse

2 – Depop

3 – Max Mara

4 – Pull & Bear

5 – Bohoo

6 – Weekday

Steiff goes Fashion

Teddy-Coats gibt es, wie ihr seht, für jeden Stil und Geldbeutel. Mit persönlich gefallen die helleren Nuancen etwas besser als die mittel- bis dunkelbraunen. Mit der richtigen Kombi aus Skinny Jeans, femininen Boots und einer kleinen Crossbodybag ist der Look perfekt. Wer Angst davor hat, wie ein Michelin-Männchen oder zu groß geratener Teddy-Bär durch die City zu streifen, greift besser zu den etwas längeren Modellen und kombiniert sie mit eleganten Pieces und zurückhaltenden Accessoires. Dass der Teddy-Style absolut im Trend liegt und uns auch die nächsten Winter noch begleiten wird, zeigen übrigens die Kooperationen der Manufaktur „Steiff Schulte“ mit namhaften Labels wie Max Mara oder Tommy Hilfiger. Denn die Modehäuser ordern für ihre H/W-Fashion-Kollektionen fleißig ausgewählte Teddy-Stoffe, die sie dann in echte Liebhaber-Teile mit Kuschel-Faktor verwandeln. Hach, das lässt Kindheitserinnerungen wach werden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.