Alle Artikel in: Kleiderstube

Ohrring_Close-up_Beitragsbild

Hänge-Party

Ob Blogger-Girls wie Kristina Bazan, Masha Sedgwick oder Sofia Tsakiridou – sie alle veranstalten diesen Sommer (Vorsicht: ganz schlechter Wortwitz) eine echte Hänge-Party! Nach Sternchen-Steckern, strassbesetzten Ear-Cuffs und Creolen-Comeback tragen wir diesen Sommer XXL-Hänger. Elegant, geometrisch, lang und ohne viel Schnickschnack. So sehen sie diese Saison aus. Ob Gold oder Silber ist ganz egal, Hauptsache schlicht, aber in der Größe opulent. Wie wir sie kombinieren? Entweder zu sportlichen Baseball-Shirts, coolen Statement-Sweatern oder schlichten Tops. So wirkt der Look nicht zu madamig und wird alltagstauglich. Wer es etwas auffälliger mag und seinen Ohrschmuck perfekt in Szene setzen will, setzt auf einfarbige Off-Shoulder-Blusen oder Tube-Tops. In jedem Fall die Haare zu einem Zopf oder Half-Bun zurücknehmen oder hinters Ohr klemmen. Schließlich sind die neuen Statement-Hänger viel zu schön, um sie unter unseren Haaren zu verstecken. Und hier seht ihr meine Hänger-Highlights 2017 MALAIKARAISS Stella McCartney via mytheresa Calvin Klein via Christ H&M Marnie via mytheresa H&M Meine absoluten Favorites sind die Ohrhänger von Marnie, aber bei einem stolzen Preis von 380 Euro habe ich mich dann doch für die 5 Euro-Variante von H&M …

Retro Sweat Styles

Retro-Sweat

Back to the roots! So heißt das Motto aktuell bei vielen Fashion-Brands wie Adidas, Esprit oder dem britischen Sport-Label Ellesse. Denn sie bringen in aller Regelmäßigkeit neue Styles mit alten Schnitten an den Start. Oversize, große Prints, enge Bündchen und kuscheliger Sweat-Stoff sind dabei ein absolutes Muss. Vorzugsweise in Rot-Navy-Weiß – für ein bisschen American Highschool-Feeling. Erinnert mich persönlich nicht nur an meine fulminante Grundschulzeit, als ich mit Fila-Jumper, Adidas-Cap, Tattoo-Kette, Dino-Walkman und Latzhose auf Inlinern den Schulhof unsicher machte, sondern auch an Serien-Highlights der 90er wie Full House oder Clarissa. Allein für diesen Flashback lohnt es sich mal wieder auf Oldies zu setzen und den Kleiderschrank meiner Mutter nach alten Schätzen zu durchforsten. Erst vor ein paar Monaten hat sich dabei eine alte Wrangler-Jeansjacke aus 1993 angefunden. Kombinieren würde ich einen Retro-Sweater mit einem feinen Minirock und Reebok-Classics. So werden 90er-Jahre-Jumper für mich auch heute wieder absolut tragbar und ein Sommer-Trend, an dem ich nicht vorbeikommen werde. Meine Retro-Sweat-Favoriten: Adidas Originals Ellesse Fila Esprit Tommy Hilfiger Bei meiner Recherche nach coolen Jumpern bin ich zufällig auf die Seite RETROSWEAT gestoßen, …

Gewinnspiel: Win Wood mit JORD

Ja, ihr habt richtig gehört – Win Wood! Es gibt Holz zu gewinnen – und zwar in Form einer wunderschönen Uhr. Das neue US-Label Jord Wood Watches hat mir freundlicherweise eine tolle Holzuhr meiner Wahl zur Verfügung gestellt – ich habe mich für das Modell Frankie in Zebrawood & Champagne entschieden und bin wirklich happy mit meiner neuen Holzuhr: eine wirklich super schöne handgefertigte und hochwertige Armbanduhr mit einem eleganten hellen Ziffernblatt und einer schönen Holzmaserung. Dass die Uhr handgefertigt ist, sieht man jedem einzelnen Glied der Uhr an. Denn die sind so unfassbar fein verarbeitet und geschliffen und man erkennt die tolle gestreifte Struktur des Zebrawoods. Eigentlich sind zurzeit ja eher sehr cleane, minimalistische Designs in metallischen Nuancen bei Uhren angesagt, die mir auch unheimlich gefallen. Aber ein bisschen Abwechslung am Handgelenk kann ja nicht schaden. Außerdem hat die ausnahmsweise mal nicht jeder. Am liebsten trage ich die Uhr über meinem groben Wollpulli von & Other Stories oder als optischen Akzent zu Oversize-Pullis oder Bomberjacken in Rosé. Gewinnspiel Ihr wollt auch so eine Uhr? Dann schaut doch mal …

Mocca-Metallic

Trend: Mocca Metallic

Die ersten warmen Sonnenstrahlen ließen sich selbst im grauen Hamburg in den letzten Tagen hin und wieder mal blicken und machten mir selbst bei klirrender Kälte Lust auf den Frühling. Zeit also, seine dunklen Mäntel und Boots zu verbannen und sie durch helle Nuancen zu ersetzen. Meine neueste Errungenschaft? Wildleder-Chelsea-Boots mit kupfernen Einsätzen von Goertz* – sie wirken durch den soften, warmen Mocca-Ton skandinavisch leicht, Metallic sorgt für einen echten Hingucker. Perfekt kombinierbar zu einem schwarzen Etui-Kleid und einem hellen Kuschel-Coat. Und wenn man sich online so umschaut, dann entdeckt man den Mocca-Metallic-Schuh-Trend auch bei vielen anderen Labels und Onlineshops. Hier meine Favoriten: (1) Zara (2) Zara (3) Cox über Görtz (4) Cox über Görtz (5) Zara (6) Nike Air Huarache Run Prm über Görtz * Beitrag in Kooperation mit Görtz