Bastelstube, Lesestube, Neuigkeiten
Schreibe einen Kommentar

5 Tipps für einen echten Urban Jungle

Wer bei dem Buzzword Urban Jungle an einen Großstatdtdschungel samt Straßenlärm, Hektik, Smog und eine Lichterflut denkt, der irrt. Denn genau das Gegenteil beschreibt der Trend der letzten Monate. Ein Urban Jungle ist nämlich nichts anderes als eine kleine, private Wohnzimmer-Oase, die nicht nur für eine saubere und sauerstoffreichere Luft sorgt, sondern außerdem unserer auch noch so tristen City-Bude ein ganz besonderes, tropisches Gefühl verleiht. Was einen Urban Jungle ausmacht und welche Tipps du unbedingt beherzigen solltest, wenn du vom Greenery-Trend infiziert bist, verrate ich dir hier.

1. Setze auf opulente Pflanzen

Nicht jede Pflanze eignet sich für einen Urban Jungle. Während sich Klassiker des Dschungel-Feelings, wie die Monstera Deliciosa oder auch Fensterblatt genannt, die wunderschöne Calathea oder ausladende Farne hervorragend für einen kleinen Urwald eignen, versprühen andere Zimmerpflanzen wie ein Alpenveilchen oder ein Weihnachtsstern zum Beispiel einfach so gar kein exotisches Flair. Achte bei der Zusammenstellung deiner Pflanzen also genau darauf, ob sie miteinander harmonieren und ein tolles Gesamtbild abgeben. Diese Pflanzen eignen sich besonders für einen Urban Jungle:

  • Monstera Deliciosa
  • Calathea
  • Kakteen und Sukkulenten
  • Korbamarante
  • Pilea
  • Avocado
  • Mango
  • Banane (Vorsicht, die wird riesig!)

Urban Jungle

2. Nutze verschiedene Ebenen

Ein Urban Jungle wird erst zu einem echten Dschungel, wenn er auf verschiedenen Höhen angelegt ist. Wer 20 Pflanzen hat, aber alle in einer Linie auf dem Fensterbrett drapiert, wird sehr wahrscheinlich kein schönes, wildes Ergebnis erzielen. Nutze daher Blumenständer, -hocker und -treppen, eine Bank, einen Stuhl oder ein Regal, um ein bisschen Spannung in das Ensemble zu zaubern. Besonders angesagt sind außerdem Hängepflanzen, die von der Decke baumeln, kleine Pflanzen mit Luftwurzeln oder komplette Wandinstallationen, die gleich mehreren Pflanzen einen besonders imposanten Platz bieten.

Urban Jungle

3. Sei gut ausgestattet

Pflanzen leben. Dementsprechend solltest du alles, was sie zum leben benötigen immer griffbereit zu Hause haben. Dazu gehören in erster Linie folgende Dinge:

  • Gießkanne
  • Blumenerde und/oder Tongranulat
  • Pflanzendünger
  • Sprühflasche
  • Untertöpfe mit Abflusslöchern
  • Blumentöpfe
  • Rosenschere
  • Rankhilfen

Bei Hellweg findest du die wichtigsten Basics für deinen Urban Jungle.
Ein Urban Jungle kann ziemlich viel Zeit in Anspruch nehmen. Umso wertvoller ist es daher, alle wichtigen Utensilien immer vor Ort zu haben.

4. Ergänze deinen Urban Jungle um dekorative Accessoires

Ein echter Dschungel mag nur aus Pflanzen bestehen, ein Urban Jungle entsteht allerdings erst durch passende Bilder, ausgefallene Blumenkübel aus Bast, Tabletts und tolle Textilien. Hänge hinter deinem kleinen Urwald ein tropisches Poster auf oder tapeziere die Wand dahinter mit einem passenden Print, positioniere eine deiner Pflanzen auf einem marokkanischen Pouf oder hänge deine Lieblingspflanze in einem tollen Makramee Plant Hanger auf. Besonders schöne Wohnaccessoires für deinen Urban Jungle findest du aktuell bei H&M oder beständig bei Anthropologie.

Urban Jungle Decoration

5. Informiere dich über deine Pflanzen

Auch wenn ich nicht mit meinen Pflanzen spreche, so sind sie doch wie Kinder – und jedes einzelne hat seine eigenen Besonderheiten und Bedürfnisse. Informiere dich also über die Pflanzen, die in deiner Wohnung ein neues Zuhause finden. Während eine Sukkulente beispielsweise nur wenig Wasser benötigt, ist Zypergras ein echter Schluckspecht. Wer sich richtig um seine Babys kümmert, kann ihnen freudig beim wachsen zusehen und sich jedes Jahr über seinen kleinen eigenen Dschungel freuen.

Meine Lieblingslektüre kommt aus dem Hause Callwey von Igor Josifovic und Judith de Graaf. Sowohl das Buch „Urban Jungle“ als auch „Wohnen in Grün“ sind die beste Basis für dein Wissen rund um deinen kleinen Urwald und seine grünen Bewohner.

Urban Jungle BookWohnen in Grün

Credit: Pinterest/Callwey

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.